Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kurseinheit:

6x 1,5 Stunde

Termine:

Donnerstag 20:00 - 21:30 Uhr

Kosten:

98€ 

Einige Krankenkassen bezuschussen Achtsamkeitskurse!

Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Kasse!

Kursleitung:

Jens Repa -Heilpraktiker-

Kursleiter für Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung

Achte gut auf diesen Tag

 Achte gut auf diesen Tag, denn er ist das Leben

-das Leben allen Lebens.

In seinem Kurzen Ablauf liegt alle Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins.

Die Wonne des Wachsens, die Größe der Tat, die Herrlichkeit der Kraft -

 Denn das Gestern ist nichts als ein Traum und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch

– recht gelebt –

macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück und jedes Morgen zu einer Vision voller Hoffnung.

Drum achte gut auf diesen Tag!

Aus dem Sanskrit

Pixabay
buddha-1287228_1920Pixabay buddha-1287228_1920

 

 

 

 

"Zeit für Dich" - Achtsamkeitskurs -

Workshop zum Stressabbau und zur Entspannung

"Zeit für Dich"

ist ein Workshop, in dem schrittweise die Techniken der Achtsamkeit geschult und vertieft werden.

Die verschiedenen Übungen aus der Achtsamkeit helfen Dir Entspannung zu finden und Stress abzubauen.

Sie helfen Dir, einfach "Zeit für Dich" zu finden!

In 6-Kurseinheiten werden wir das Thema Achtsamkeit erarbeiten, so dass Du am Ende des Workshops Deine eigenen Achtsamkeitspraxis findest.

Das du weißt wie man Stress erkennt, und lernst wie man besser damit umgeht.

Für den Besuch des Workshops sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

"Zeit für Dich" findet in kleinen Kursgruppen mit maximal 8 Teilnehmern statt,

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, die eigene Übungspraxis in einer offenen Kursgruppe "Atempause"  zu festigen und weiter zu vertiefen.

„Vielen Dank für 6 wunderbar angeleitete Abende zum Thema Achtsamkeit.

Dank dem Kurs habe ich Möglichkeiten und Übungen kennengelernt, die mir helfen im Alltag immer mal wieder kurz inne zu halten und den jetzigen Moment bewusst wahrzunehmen.“

Eine Kursteilnehmerin

"Zeit für Dich" hilft Dir:

- Stress abzubauen

- Entspannung zu finden

- gestärkt den Alltag zu meistern

- Zeit für Dich zu finden

"Zeit für Dich" schult:

- die Fähigkeit des Innehaltens

- den achtsamen Umgang

   dem eigenen Körper

- das nach Innen-Hören

- das in der Mitte-Sein

"Zeit für Dich" Übungen und Kursinhalte:

- Atembeobachtung "Achtsamer Atem"

- Sitzmeditation (Zen)

- Körperscan

- Achtsamkeit in der Bewegung

- Achtsamkeit im Alltag

Kursbeschreibung

Im Workshop „Zeit für Dich“ werden Dir verschiedene Übungen der Achtsamkeit vorgestellt, die es Dir ermöglichen Deine eigene Achtsamkeitspraxis zu entwickeln.

Solche Übungen sind zum Beispiel eine einfache "Sitzmeditation“ oder „Achtsames Atmen“. Die Übungen sind leicht zu erlernen, so dass Du sie für Dich selbst zuhause, oder in der Gruppe (z.B. Atempause) üben und vertiefen kannst.

Was aber ist Achtsamkeit überhaupt?

Es ist schwierig Achtsamkeit genau zu erklären. Man muss es selbst spüren und erfahren.

Hier dennoch ein kleiner Versuch.

Sorgen und Ängste

Was passiert, wenn die eigenen Gedanken ständig um bestimmte Sorgen und Ängste kreisen?

Da ist zum Beispiel die Angst um die Zukunft, die Angst vor bestimmten Krankheiten oder vor neuen schwierigen Herausforderungen.

Was ist mit der Sorge um die eigene Gesundheit, oder die der Familie, der Kinder?

Was ist mit finanziellen und beruflichen Sorgen? Und was mit all den vielen anderen Dingen um die wir uns ständig sorgen, oder vor denen wir uns andauernd und wiederholt ängstigen?

Diese Gedanken können uns letztendlich völlig gefangen nehmen, uns in unseren Handlungen einschränken, sie sorgen dafür ,dass wir uns nicht wohl fühlen, dass es uns schlecht geht.

Was aber passiert, wenn wir uns dieser Gedanken bewusstwerden? Oder sie sogar loslassen könnten?

Wir können den Raum und einen klareren Blick für das bekommen was wirklich ist!

Konflikte und Herausforderungen besser meistern

„Das schaffe ich niemals!“, „Dem bin ich nicht gewachsen“ sind bei vielen oft die ersten Gedanken, wenn es darum geht neue Herausforderungen anzugehen, oder wenn sie in einen Konflikt geraten.

Was aber passiert, wenn wir uns selbst stärken und ermutigen könnten?

Wenn wir mit einer anderen Einstellung neue Herausforderungen angehen könnten?

Wir können uns entspannter, furchtloser solchen Konflikten stellen. Unsere Interessen besser vertreten und letztendlich gestärkt aus solchen Situationen heraustreten.

Und, ganz wichtig! Wir können die Veränderung durch Achtsamkeit (uns selbst gegenüber) als positiv wahrnehmen.

Innere Ruhe – Innere Balance – Innere Stärke

Wenn wir lernen, wie wir mit Gedanken und Gefühlen rund um Ängste, Sorgen und Herausforderungen des Lebens, mit Hilfe der Übung in Achtsamkeit, umgehen können.

Wenn wir erfahren wie uns zum Beispiel das Achtsame Atmen trägt, dann können Innere-Ruhe, Innere-Balance und Innere-Stärke entstehen.

Wir können das in der Mitte-Sein erfahren!

Übungsbeispiel  „Achtsamer Atem“ (vereinfachte und kurze Darstellung)Großer Kursraum
AchtsamkeitGroßer Kursraum Achtsamkeit

Du nimmst am besten eine bequeme aufrechte und würdige Körperhaltung ein, so dass dein Atem frei fließen kann. (am besten auf einem Stuhl oder Meditationskissen)

Schon durch Deine Körperhaltung begibst Du dich in die Achtsamkeitsübung.

Denn Deine volle Aufmerksamkeit ruht jetzt auf dieser Übung...

Du kannst, wenn Du möchtest die Augen schließen, und lenkst jetzt Deine Aufmerksamkeit auf Deinen Atem. Nimm zwei bis drei etwas tiefere Atemzüge und lass dann den Atem frei fließen.

Versuche ihn nicht zu beeinflussen… Du atmest ein… und Du atmest aus… deine Aufmerksamkeit bleibt beim Atem.

Wenn es Dir hilft kannst Du dir beim Einatmen in Gedanken sagen.

„Ich atme ein – und weiß das ich einatme“

und beim Ausatmen

„Ich atme aus – und weiß das ich ausatme“

Wenn Du mit Deinen Gedanken auf Reise gehst, mach es Dir bewusst und kehre wieder zum Atem zurück.

Das ist der Moment der Achtsamkeit! Du hast also alles richtig gemacht… weiter so!

Diese Übung ist leicht verständlich, und dennoch in ihrer Ausführung für den Ungeübten schwierig.

Die Atembeobachtung ist die zentrale Übung der Achtsamkeit – der Atem kann uns immer wieder als Anker dienen um unsere Achtsamkeit auf den jetzigen Moment zu lenken.

Im Workshop „Zeit für Dich“ arbeiten wir gemeinsam an genau solchen Übungen. Du bekommst Hilfe und Unterstützung um für Dich die passende Übung der Achtsamkeit zu finden und wenn möglich sie in der täglichen Praxis zuhause oder unterwegs zu vertiefen.

Und was bringt Dir das Ganze jetzt?

Stell Dir vor, deine Gedanken und Gefühle kreisen nicht ständig um die oben beschriebenen Sorgen, Ängste, Konflikte und Herausforderungen… was beleibt ist Zeit für das wirklich Wichtige – eben

Zeit für Dich!

"Zeit für Dich"

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?