Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jens Repa

-Heilpraktiker-

Kontakt / Terminvereinbarung

01573 / 75 077 80

Kontaktformular

Fotolia #58699380 | Urheber: chiarafornasariFotolia #58699380 | Urheber: chiarafornasari

Arnica montana (Bergwohlverleih)

Das große homöopathische Verletzungsmittel

 Erstanamnese

Fallanalyse

Mittelverschreibung

Behandlungsbeginn

Verlaufskontrolle

Fotolia #38946869 | Urheber: by-studioFotolia #38946869 | Urheber: by-studio

 

 

 

 

 

 

 

 

© Praxis für Klassische Homöopathie
Jens Repa -Heilpraktiker-© Praxis für Klassische Homöopathie Jens Repa -Heilpraktiker-

Praxis für klassische Homöopathie

Die homöopathische Behandlung

Zu Beginn der homöopathischen Behandlung steht die Erstanamnese. Diese umfasst ein ausführliches persönliches Gespräch, bei dem alle für eine erfolgreiche homöopathische Behandlung notwendigen Informationen aufgenommen werden (homöopathische Erstanamnese)

Alle Teilbereiche einer Erkrankungen und die begleitenden Umstände werden beleuchtet und durchgesprochen.

Hierbei ist es mir besonders wichtig Ihre persönliche "Kranken"-Geschichte zu verstehen, damit ich die am besten passende und für Sie heilsamste homöopathische Arznei (Similimum) finden kann.

Je nachdem ob es sich um eine akute oder chronische Erkrankung handelt findet diese Erstanamnese in unterschiedlicher Tiefe statt.

Hier eine kleine Auswahl der Teilbereiche die während einer homöopathischen Erstanamnese abgefragt werden:

- akute bzw. aktuelle Beschwerden

- die begleitenden Umstände

- die Modalitäten, d.h. was beeinflusst die Symptome der Erkrankung

- die Empfindungen und Gefühle (körperlich, seelisch)

- Vorerkrankungen, Vorbehandlungen

- familiäre Erkrankungen, Kinderkrankheiten, Impfungen

- Vorlieben, Abneigungen, Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln

- Schlafverhalten

- u.v.m.

Dies alles erfordert natürlich seine Zeit und eine entspannte Atmosphäre, damit nichts übersehen wird und die Behandlung erfolgreich begonnen werden kann.

Nach erfolgter Anamnese und anschließender sogenannter Fallanalyse beginnt die eigentliche homöopathische Behandlung.

Eine speziell für den Krankheitsfall gewählte homöopathische Arznei (Similimum) wird verschrieben.

Potenz, Einnahmeintervall und Gabengröße (Menge) sind hierbei jeweils individuell abgestimmt.

Je nach Krankheitsfall, und gewählter Potenz (D-, C-, oder Q-Potenz) kann sich dies erheblich unterscheiden.

Von z.B. der Einmalgabe über die tägliche bis hin zur stündlichen Einnahme.

Unerlässlich ist es eine homöopathische Behandlung in bestimmten Abständen zu kontrollieren. Hierzu werden Verlaufskontrolle und Folgeanamnesen durchgeführt.

• wie wirkt die Arznei?

• auf welchen Ebenen zeigen sich Veränderungen?

• treten neue oder alte Symptome auf?

sind z.B. einige von vielen Teilbereiche, die hier überprüft werden.

Die Behandlung wird dann entsprechend dieser Kontrolle fortgeführt und/oder angepasst

Akute Erkrankung

Alle Beschwerden die plötzlich auftreten und schnelle Hilfe erforderlich machen

- Fieberhafte oder grippale Infekte

     (mit z.B. Husten Schnupfen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen usw.)

- Verletzungen/Unfälle

     (Stich-, Schnitt-, Bisswunden, Quetschungen, Folgen von Unfällen, Sportverletzungen)

- Durchfallerkrankungen/Übelkeit/Erbrechen

- Kreislaufprobleme

     (Schwächeanfälle, Ohnmacht, Folgen von Sonnenstich, Hitzschlag usw.)

- Nachbehandlung von operativen Eingriffen

    (Förderung der Wundheilung, Folgen von Narkosen usw.

... und vieles mehr!

Chronische Erkrankungen

Alle schon seit längerem bestehende oder immer wiederkehrende Beschwerden, die eine umfangreiche Erstanamnese und homöopathische Betreuung erforderlich machen

- Kopfschmerz/Migräne

- Heuschnupfen, Allergien

- Wiederkehrende Infekte

- Erkrankungen der Atemwege (Asthma, Bronchitis usw.)

- Autoimmunerkrankungen

- Herz- Kreislaufbeschwerden

- Erkrankungen des Bewegungsapparates (Rheuma, Arthrose, Gicht usw.)

- depressive Verstimmungen / seelische Leiden (Angstzustände, Panikattacken...)

... und vieles mehr!

Homöopathische Behandlung

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?